Limitierte Meisterwerke 2015 Tabatiere Mops

4.790,00 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Leider ist der Artikel gerade nicht verfügbar, aber wir benachrichtigen Sie gerne per E-Mail sobald der Artikel wieder am Lager ist.
Bst-Nr. : 900184-52M30-1
6x6 cm, 150 g
Hinweise zu Versandoptionen und Lieferzeiten finden Sie hier.
Die "Tabatiere Mops" von Johann Joachim Kaendler aus dem 18. Jahrhundert ist eine von vielen Dosen, die unter Kaendler mit einem plastischen Mops versehen wurde. Bei Meissen hat der Mops eine lange Tradition. Schon der sächsische Kurfürst und Gründer der Manufaktur, August der Starke, schenkte seiner berühmten Geliebten Gräfin Cosel einst einen Mops aus Meissener Porzellan. Vor über 2.000 Jahren wurde in China erstmals ein Mops gezüchtet, der ausschließlich dem Kaiser vorbehalten war. Nachdem einige Vierbeiner entführt wurden, gelangte der Mops über Holland und England im 18. Jahrhundert nach Europa und wurde zum treuen Begleiter der höfischen Damen. Limitiert auf 25 Stück.
Designer / Künstler: Johann Joachim Kaendler
Limitierung: 25
Höhe: 6 cm
Breite: 6 cm
Tiefe: 6 cm
Gewicht: 150 g