Exklusiv-Kollektion Prunkterrine

HABEN WIR IHR INTERESSE GEWECKT?

Bst-Nr. : 905380-81615-1
25x26 cm, 2200 g
Hinweise zu Versandoptionen und Lieferzeiten finden Sie hier.
Die "Prunkterrine" von Johann Joachim Kaendler aus dem Jahr 1738 ist eine terrinenförmige Schmuckdose und wurde für Maria Josepha, die Gemahlin des sächsischen Kurfürsten und polnischen Königs August III., entworfen. Die Schmuckdose war zur Aufbewahrung von Nähzeug gedacht. Unter der stolzen Krone leuchtet das sächsisch-polnische Allianzwappen, Symbol einer überaus erfolgreichen Politik der sächsischen Wettiner, die seit 1696 das Kurfürstentum Sachsen und das Königreich Polen in Personalunion regierten. Wahrhaft königlich erscheinen auch die Frauenbüsten, die als Henkel an den Seiten herauswachsen, die golden umrahmten Durchbruchmuster und die Engelchen, die diesen kleinen fantastischen Huldigungstempel bevölkern. Limitierte Auflage.
Designer / Künstler: Johann Joachim Kaendler
Entstehungsjahr: 1738
Limitierung: 5
Höhe: 25 cm
Breite: 26 cm
Tiefe: 18 cm
Gewicht: 2200 g