Weihnachten in der Erlebniswelt HAUS MEISSEN®

Sonderausstellung

Es begab sich aber zu der Zeit …

Eine Weihnachtsgeschichte in Porzellan

Die Tage werden kürzer, es wird kälter – Zeit für gemütliche Stunden im Kerzenschein. Plätzchenbacken, weihnachtliches Basteln und Heimlichkeiten lassen die Spannung steigen.

Unsere kleine Weihnachtsausstellung will Sie einstimmen auf die besinnliche Weihnachtszeit. Halten Sie inne und erinnern Sie sich an den Ursprung des Weihnachtsfestes. Lassen Sie das hektische Adventsgetümmel für einen Augenblick hinter sich und entdecken Sie unsere Weihnachtsgeschichten in MEISSENER PORZELLAN®. Die Heilige Familie etwa und Die drei Weisen aus dem Morgenland und ihre Botschaft. Glocken, die die Weihnachtszeit einläuten. Engelchen, die über allem schweben. Natürlich auch den Weihnachtsmann, ganz schlicht in Sack und Leinen gehüllt oder opulent staffiert und mit einem prallen Sack voller Geschenke ausgestattet. Erleben Sie winterliches Treiben, wie eine Schneeballschlacht, Rodeln oder Schlittschuhlaufen oder die Tiere des Waldes, die in der Heiligen Nacht sprechen können. Was werden die sich wohl zu erzählen haben? Aber genauso finden Sie auch die Facetten der Winter-Allegorien des 18. Jahrhunderts und Festliches für Ihre Weihnachtstafel wieder. Und – nehmen Sie sich die Worte unseres Weihnachtsmanns zu Herzen, der schmunzelnd zu rufen scheint: Seien Sie nicht so streng zu sich und Ihren Lieben. Es ist doch Weihnachten. Das Fest der Liebe.

1. Dezember 2017 bis 7. Januar 2018 im Museum der Meissen Porzellan-Stiftung

 

Familienführungen

„Es begab sich aber zu der Zeit … Eine Weihnachtsgeschichte in Porzellan“

Unsere kleine Weihnachtsausstellung will Sie einstimmen auf die besinnliche Weihnachtszeit im Kreis der Familie. Entdecken Sie unsere Weihnachtsgeschichten in MEISSENER PORZELLAN®, die Familienführung lädt zur winterlichen Entdeckungsreise durch die Ausstellung und für Kinder gibt es eine kleine Überraschung.

Termine:         2., 3., 16., 17. Dezember 2017, jeweils 15 Uhr
                        9. und 10. Dezember 2017, jeweils 13 und 16 Uhr

Preis:              25 € inkl. Eintritt und Führung (Vorteilsticket für Familien –
                        2 Erwachsene und Kinder)

 

Weitere Highlights: