presse
  • Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen GmbH
  • Talstraße 9
  • 01662 Meißen
  • Deutschland
  • Telefon: +49 (0)3521 468369
  • E-Mail: presse@meissen.com
  • Internet: www.meissen.com
28. Januar 2019

MEISSEN LANCIERT ERSTE GASTRONOMIE-LINIE

Meißen, 28. Januar 2019. Formschön und schlicht, zeitgemäß und für den guten Geschmack – die älteste Porzellanmanufaktur Europas kreiert erstmals eigens für die Spitzengastronomie eine Kollektion aus Meissener Porzellan, die "WHITE COLLAGE".

02. Januar 2019

BÖTTGERSTEINZEUG

Meißen, 02. Januar 2019. Johann Friedrich Böttger zählt zu den wichtigsten Wegbereitern des europäischen Porzellans und der Gründung der Manufaktur Meissen. Als junger Alchemist wird Johann Friedrich Böttger 1702 von August dem Starken nach Dresden bestellt, da er sich damit rühmt, Gold herstellen zu können. Dies gelingt ihm trotz Jahren systematischen Forschens nicht. Doch mit der Entdeckung des nach seinem Erfinder benannten „Böttgersteinzeugs“ im Jahr 1706 wird in Europa zum ersten Mal das Herstellungsprinzip chinesischen Porzellans gefunden und angewandt: Tone werden mit Quarzen und einem Flussmittel gemischt und bei sehr hohen Temperaturen gebrannt.

27. November 2018

ERSTER SIGNATURE STORE ERÖFFNET

Meißen/ Dresden, 27. November 2018. Ab Ende November präsentiert die Porzellanmanufaktur Meissen im ersten eigenen Signature Store in Dresden eine opulente Inszenierung aktueller Designs in Kombination mit Objekten aus über 300 Jahren Geschichte. Das aufwendige Storekonzept ermöglicht durch die Verbindung von Architektur, Interiordesign und der Produktwelt Meissens ein völlig neues Kauferlebnis. Den Mittelpunkt bilden die Produktneuheiten des Jahres, edle Meisterstücke sowie Tisch- und Tafelkultur.

27. November 2018

Weiss-heiten gestaltet Signature Store Dresden

Meißen/ Dresden, 27. November 2018. Ab Ende November präsentiert die Porzellanmanufaktur Meissen im ersten eigenen Signature Store an der Dresdner Frauenkirche eine opulente Inszenierung aktueller Designs in Kombination mit Objekten aus über 300 Jahren Geschichte. Die Entwicklung des Storekonzepts und dessen Umsetzung übernahm das Berliner Studio Weiss-heiten unter der Leitung von Birgit und Tobias Kohlhaas.