Meissener Rosen

Meissener Rosen

Klassische Eleganz mit einem Hauch Romantik verströmt das berühmte Rosendekor aus der Zeit des Biedermeier. Die Meissener Blumenmalerei auf Porzellan ist ein eigenes Genre, in einer langen, stetigen Tradition gewachsen und bis heute gepflegt. Sanft ranken sich die roséfarbenen und weißen Rosen mit Purpurkern auf dem Dekor. Ihre Blüten leicht geöffnet, die Stengel mit kleinen Dornen, so täuschend echt, dass es scheint, als könne man ihren lieblichen Duft riechen. Während der Komposition des Motivs muss der Maler besonders vorausschauend arbeiten: für die Hauptpartien steht ihm lediglich ein eher stumpfes Braun zur Verfügung. Durch unterschiedlich starkes Auftragen vermag er sowohl das spätere Erscheinungsbild als auch die Farbintensität der Blüte zu beeinflussen. Im abschließenden dritten Brand findet eine Verwandlung statt: Die Rose gewinnt ihre strahlende Farbigkeit. Dezent und elegant zugleich erblüht die anmutige Königin der Blumen auf dem Tafelservice Meissener Rose das ganze Jahr hindurch.

Ein Service für die besonderen Momente im Leben.