Historische Auskünfte und Gutachten

Wenn Sie Fragen zur Meissen-Originalität Ihres Porzellans, zu seiner Entstehungszeit oder der Bedeutung seiner Markierungen haben, wenden Sie sich bitte direkt an unser Archiv (archiv [at] meissen [dot] com).

Bitte denken Sie unbedingt daran, Ihrer Anfrage Abbildungen Ihres Porzellans beizufügen, auf denen sämtliche Seiten und Markierungen deutlich erkennbar sein müssen. Auch eine Gesamtansicht ist erforderlich. Bitte schicken Sie diese Bilder als jpg-Dateien im Anhang Ihrer E-Mail und mit Ihrer vollständigen Anschrift an archiv [at] meissen [dot] com. E-Mails mit integrierten Bildern oder Internetlinks können nicht bearbeitet werden. Bei mehreren Porzellanen senden Sie bitte separate E-Mails (jeweils eine E-Mail pro Objekt). Wir bitten um Verständnis dafür, dass pro Anfrage nicht mehr als fünf Objekte berücksichtigt werden können. Im Fall von Servicen reichen Fotos exemplarischer Stücke und eine Gesamtansicht.

Unsere Archiv-Mitarbeiter erstellen daraufhin ein individuelles Angebot, dem Sie Dienstleistungsumfang, Konditionen und anfallende Gebühren im einzelnen entnehmen können. Zu den Archivdienstleistungen zählen in der Regel unverbindliche historische Auskünfte zu Form, Dekor und Stückentstehung Ihres Porzellans. Auf Anfrage ist auch die die Erstellung eines Gutachtens möglich, das die Meissen-Originalität Ihres Porzellans rechtsverbindlich bestätigt.

Bitte beachten Sie, dass das MEISSEN®-Archiv grundsätzlich keine Auskünfte zum aktuellen finanziellen Wert von historischen MEISSEN®-Porzellanen erteilt. Dieser richtet sich nach Angebot und Nachfrage auf dem Antiquitätenmarkt.

Auch wenn Sie produktunabhängige Fragen zur Manufakturgeschichte haben, zu ihrer künstlerischen, technischen oder wirtschaftlichen Entwicklung, zu historischen Ereignissen oder ehemaligen Mitarbeitern, informiert Sie unser Archiv unter archiv [at] meissen [dot] com gern über entsprechende Recherchemöglichkeiten und weitere historische Serviceangebote.