Limitierte Meisterwerke 2014 Tanzpaar Russisches Ballett

HABEN WIR IHR INTERESSE GEWECKT?

Bst-Nr. : 900584-73306-1
27x21 cm, 2400 g
Hinweise zu Versandoptionen und Lieferzeiten finden Sie hier.
1912 inspirierte Paul Scheurich das Gastspiel "Le Carnaval" nach Robert Schumanns Klavierzyklus im Berliner Theater des Westens zur Figurengruppe "Russisches Ballett". Die fünf russischen Tänzer und Tänzerinnen, die er porträtierte, waren seine ersten und zugleich erfolgreichsten Werke für Meissen. Das Tanzpaar "Russisches Ballett" zeigt eine verliebte junge Frau mit Blumen im Haar im tief dekolletierten Kleid und wippendem Krinolinenrock. Der lebenslustige Harlekin, mit schwarzer Maske, Bluse, lockerer Schleife und engem Trikot, umschmeichelt sie mit schmachtendem Blick. Inspiration war das wohl bekannteste Liebes-Paar der Commedia dell'Arte, Harlekin und Kolumbine, die auch 1912 in der russischen Ballettaufführung "Le Carnaval" von Robert Schumann eine Rolle spielten. Limitiert auf 25 Stück.
Designer / Künstler: Paul Scheurich
Entstehungsjahr: 1912
Limitierung: 25
Höhe: 27 cm
Breite: 21 cm
Tiefe: 14 cm
Gewicht: 2400 g