Limitierte Meisterwerke 2016 Gefäß Chinoiserien

HABEN WIR IHR INTERESSE GEWECKT?

Bst-Nr. : 285684-52190-1
29,5x30 cm, 2040 g
Hinweise zu Versandoptionen und Lieferzeiten finden Sie hier.
Das "Gefäß Chinoiserien" wurde um 1735 für eine prunkvolle höfische Tafel geschaffen. Frauenköpfe sind auf den Henkeln zu finden und eine kleine Artischocke dient als Deckelknauf. Die Bemalung mit einem kleinen Landschaftsbild und reichen Chinoiserien aus dem "Schulz-Codex", eine der umfangreichsten Vorlagensammlungen aus der Höroldt-Ära bei MEISSEN. Drachen, als Wesen der Phantasiewelt, verzieren den Deckel. Eine reiche Goldveredelung rahmt die höchst kunstvolle Bemalung ein, in der jede Faser des Palmstammes und jede Falte der Gewänder zu erkennen sind. Limitiert auf 25 Stück.
Limitierung: 25
Höhe: 29,5 cm
Breite: 30 cm
Tiefe: 20 cm
Gewicht: 2040 g