Wandbild "Stillleben mit blauer Blumenschale und Früchten", 60 x 60 cm

Wandbild "Stillleben mit blauer Blumenschale und Früchten", 60 x 60 cm

Welch Duft! Einen überaus üppigen Strauß mit Rosen, Rittersporn, Tulpe, violetten Aurikeln, roten Anemonen, Levkoj, gelben Ranunkeln, Malven, blauen Hyazinthen und Schneeballblüten hat die Meissener Blumenmalerin Heike Wuttke in einen opulenten rahmen mit handgemalten Goldornamenten verpackt. Die Vorlage für dieses prächtige Gemälde stammt von einem Großen seines Fachs, dem niederländischen Maler Gerard van Spaendonck (1746-1822). Er war unter anderem am Hofe des französischen Königs Ludwig XVI. als Maler beschäftigt und wirkte ab 1780 als Professor für Blumenmalerei im Botanischen Garten in Paris und steht für eine naturalistische und sehr plastische Blumenmalerei.
Heike Wuttke nahm sein Werk "Vase of Flowers" aber nur zum Ausgangspunkt für ihr eigenes Gemälde und fügte Früchte wie Weintrauben, Pfirsiche und Feigen hinzu und veränderte Form und Farben einiger Blüten und Blätter. So entstand eine völlig freie, neue Interpretation dieses schönen Gemäldes, ohne seine ursprüngliche Komposition zu zerstören.
Im Mittelpunkt der aufwendigen Gemäldeadaption steht die leuchtend blaue Blumenschale, die reich mit Goldelementen verziert ist. Den Glanz des Goldes mit seinen Lichtreflexen zu malen, ist – ebenso wie die Blumenmalerei als solche – eine besondere Herausforderung. Die Stofflichkeit und Plastizität der einzelnen Gegenstände auf Porzellan wieder zugeben, erfordert viel Erfahrung und Können des Porzellanmalers – zumal die Farben in mehreren Schichten und Lasuren auf das glasierte Porzellan gemalt und zwischendurch mehrfach gebrannt werden. Heike Wuttke hat diese Herausforderung bravourös gemeistert – und bereichert die Limitierten Meissener Kunst¬werke um ein besonders schönes Beispiel für die Kunst der Meissener Blumenmalerei.

Bst-Nr: 932H84-9M035-1
Gewicht: 11700 g
Limitiert auf 15 Stück

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Für mehr Informationen kontaktieren Sie uns bitte!
Sie erreichen uns unter Tel. +49 (0)3521 468-600