restaurierung
Restaurierung von Meissener Porzellan
Was tun, wenn das geliebte Erb- oder Sammelstück beschädigt, ein Teil abgebrochen oder zerstört wurde? Die Restaurierwerkstatt der Manufaktur Meissen ist darauf spezialisiert, Figuren aus Meissener Porzellan und dem rotbraunen „Böttgersteinzeug” fachgerecht zu restaurieren. Die Restaurierung von Gebrauchsgeschirr und Zierporzellanen empfehlen wir nur dann, wenn sie nicht durch Neuanfertigung ersetzt werden können oder es sich um erhaltenswerte, museale Stücke handelt. Der Aufwand für die Restaurierung von Gebrauchsporzellan ist oft genauso hoch wie für eine Neuanfertigung. Unersetzliche Stücke können dank der Erfahrung und Akkuratesse unserer Restauratoren im Allgemeinen in originaler Schönheit wiederhergestellt werden.

Originaltreue Ersatzteile
Fehlende, abgebrochene oder wegen zu starker Beschädigung nicht mehr wiederverwendbare Teile von figürlichem Porzellan, wie Gliedmaßen, Köpfe, Blüten oder andere plastische Gestaltungselemente, werden in unserer Restaurierwerkstatt aus Meissener Porzellan neu hergestellt.

Farb- und Formanpassung
Die ersetzten Teile werden originalgetreu von Hand bemalt. Die hohe Kunstfertigkeit und das Farbverständnis der Meissener Porzellanmaler garantieren, dass sich Neues und Altes in Duktus und Ausführung nicht voneinander unterscheiden. Nach einem dritten Brand bei 900 °C werden die fertigen Ersatzteile der defekten Figur genau angepasst. Hierfür werden sie so lange beschliffen, bis sie exakt angesetzt werden können. Diese zeitaufwändige Arbeit verlangt vom Restaurator besonders viel Fingerspitzengefühl.

Schwindung und Weißegrad
Gegenüber der Rohmasse schwinden Porzellanteile beim Brand um rund 16 Prozent. Eine weitere Schwierigkeit ist die Anpassung des Weißegrads. Ältere Stücke zeigen oft durch die früher unvollkommene Brenntechnik Grau- oder Gelbstich. Heute hergestelltes Porzellan ist dagegen rein weiß. Eine vollständige Farbangleichung ist deshalb nicht immer zu gewährleisten. In solchen Situationen entwickeln unsere Restauratoren in Absprache mit Ihnen Lösungsvorschläge, um die bestmögliche Restaurierung zu erzielen.

Vertrauen auf Expertise
Unsere Restauratoren werden an der traditionsreichen Fertigungsstätte des Meissener Porzellans eigens ausgebildet. Sie verfügen über fundierte kunsthistorische Kenntnisse, technisches Fachwissen, hohe künstlerische Gestaltungsfähigkeit, langjährige praktische Erfahrung und Fingerspitzengefühl für zuverlässige Präzisionsarbeit.

Über die Möglichkeiten zur Restaurierung Ihres Meissener Porzellans beraten wir Sie persönlich. Schicken Sie uns hierfür zunächst ein aussagefähiges Foto des beschädigten Objekts zu. Unsere Restaurierwerkstatt wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen. Eine Kostenschätzung ist uns erst möglich, wenn die Porzellane im Original geprüft werden können.

Bitte kontaktieren Sie uns über restaurierung@meissen.com oder wenden Sie sich an unseren Kundenservice unter +49.3521 468 600.