Figurines Doe

€799.00
incl. VAT, plus Shipping
Order No. : 000001-78715-1
22x8 cm, 550 g

Information on shipping options and delivery times can be found here.
Kunst lebt vom Überwinden der Konvention – und dann wieder davon, zu ihr zurückzukehren. Das könnte das Motto des aus Karlsruhe stammenden Bildhauers, Grafikers und Malers Willy Münch-Khe gewesen sein, dessen Modellentwürfe aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts zum festen Bestandteil unseres Sortiments gehören. Münch-Khe war ein Grenzgänger zwischen den Stilen und Ausdrucksformen, innovativ, rätselhaft und vielseitig. 1912 und 1913 schuf er Gefäße und Gefäßdekore zwischen Jugendstil und Art Déco. In den 1920er Jahren überraschte er uns mit literarischen Figuren, die zu den besten ihres Genres zählen – und ab 1928 brillierte der exzentrische Künstler mit konventionell gestalteten Jungtierfiguren, die Ihre Kindheitserinnerungen an die heimisch-ländliche Tierwelt mit Sicherheit wieder lebendig werden lassen. Münch-Khe hat die „tapsige“ Art, mit der diese Geschöpfe in die Welt hineinstolpern, so pointiert festgehalten, dass sie unsere ganze Anteilnahme wecken. Seine Tiere sind insofern nicht nur erstklassig gestaltet und schön anzusehen, sondern sie rufen auch zu einem verantwortungs- und liebevollen Umgang mit ihren lebenden Vorbildern auf. Das Modell zu seinem Reh schuf Münch-Khe im Jahr 1938. Es ist auch in Böttgersteinzeug erhältlich (86176).
Decor: White
Height: 22 cm
Width: 8 cm
Depth: 22 cm
Weight: 550 g