Limitierte Meisterwerke 2019 Vase Irmingersche Beläge mit Meerkatzenszenerie

HABEN WIR IHR INTERESSE GEWECKT?

Bst-Nr. : 26A284-81624-1
42 cm, 4500 g

Hinweise zu Versandoptionen und Lieferzeiten finden Sie hier.
1715 von Johann Jacob Irminger entworfen, zählt diese Vase - mit reichem plastischem Dekor dem gestalterischen Vorbild europäischer Silberwaren folgend - zu den ersten Meissener Weißgefäßen überhaupt. Für die "Limitierten Meisterwerke 2019" wird sie erstmalig um eine Malerei ergänzt, die sich in gedeckten Blautönen durch die Zwischenräume zieht. Als motivische Inspiration diente hierbei ein historischer Stich, der Affen bei der Weinlese zeigt. Unter die bossierten Trauben und Weinblätter platziert, tritt die Malerei in Dialog mit den plastischen Elementen. In Kombination mit der filigranen Malerei zwischen den feingliedrigen plastischen Elementen erfordert die Fertigung der Vase von den Künstlern der Manufaktur äußerstes Können. Das Resultat ist eine detailreiche, lebendige Dschungelszenerie, die sich durch das Rebendickicht in suggestiven Ausschnitten zeigt.
Entstehungsjahr: 2019
Limitierung: 10
Höhe: 42 cm
Durchmesser: 23 cm
Gewicht: 4500 g
IHRE VORTEILE
  • kostenloser versand ab 250€ in deutschland
  • sicher von hand verpackt
  • kostenloser rückversand
  • inklusive geschenkverpackung
  • sichere bezahlung