Limitierte Meisterwerke 2017 Schwanendose

2.990,00 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Leider ist der Artikel gerade nicht verfügbar, aber wir benachrichtigen Sie gerne per E-Mail sobald der Artikel wieder am Lager ist.
Bst-Nr. : 900384-77462-1
12x9,5 cm, 450 g

Hinweise zu Versandoptionen und Lieferzeiten finden Sie hier.
Die "Schwanendose" wurde von Johann Daniel Schöne im Jahr 1815 als kostbares Tintengefäß kreiert. Mit dem Schwan, auf dem ein kleiner Putto reitet, zitiert der Künstler ein zentrales Motiv der barocken Porzellankunst der Manufaktur. In besonderer Vielfalt wurde es auf dem berühmten "Schwanenservice" von Johann Joachim Kaendler variiert: Reliefs schwimmender Schwäne zieren fast jedes der ursprünglich über 2000 Teile umfassenden Auftragsarbeit für Graf Heinrich von Brühl. In der Mythologie steht der majestätische weiße Vogel als Sinnbild für perfekte Schönheit, Reinheit und Unschuld. Und auch mit dem Deckelknauf, einem kunstvoll modellierten und bemalten Putto, nimmt Schöne Bezug auf das barocke MEISSEN - die Blütezeit von Europas erster Porzellanmanufaktur. Limitiert auf 50 Stück.
Designer / Künstler: Johann Daniel Schöne
Entstehungsjahr: 1815
Limitierung: 50
Höhe: 12 cm
Breite: 9,5 cm
Tiefe: 11 cm
Gewicht: 450 g